HO CHI MINH STADT
Durchblick
Ho Chi Minh Stadt Xmas '18
 
JOMDA88220
 
hainan195
 
Kotletten-Hors194
 
sarita193
Bayerinshangha193
shanghai11190
 
Miguel186
Mr-URSTOFF185
MaikeM179
Lupo176
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Ho Chi Minh Stadt-Pressespiegel 
SZ-Serie: Gern gesehen - Touristenmagnet München,  Teil 7: Bilder einer fremden Stadt
(23. April) Glockenspiel? Hofbräuhaus? Viktualienmarkt? Von wegen. Wenn Touristen München fotografieren, dann halten sie ausgefallene Motive fest. Zum Beispiel das Schaufenster einer Änderungsschneiderei, das aus Sicht einer Portugiesin viel über Deutschland erzählt

Kommentare: 0
Klicks: 0

Kommentare: 0
Klicks: 0
Tourismus: München, du fremde Stadt
(22. April) Glockenspiel? Hofbräuhaus? Viktualienmarkt? Von wegen. Wenn Touristen München fotografieren, dann halten sie ausgefallene Motive fest. Ein etwas anderer Blick auf die Stadt.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Zahl der Erdbebentoten auf den Philippinen steigt an
(22. April) Quezon City - Die Zahl der Todesopfer durch das Erdbeben im Norden der Philippinen ist auf mindestens sechs gestiegen. Mindestens 50 Menschen wurden verletzt. Das Beben hatte eine Stärke von 6,1. Das Epizentrum lag in der Stadt Castillejos in der Provinz Zambales, teilte die Erdbebenwarte Phivolcs in Quezon City mit. In dem Ort stürzten einige Gebäude ein. Eine Tsunami-Warnung erwartet die Erdbebenwarte nicht. Sie rief die Menschen aber wegen möglicher Nachbeben zur Vorsicht auf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Starkes Beben erschüttert Philippinen - zwei Tote
(22. April) Quezon City - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere wurden verletzt, teilte die Provinzgouverneurin mit. Das Mädchen und seine Großmutter starben beim Einsturz einer Mauer in der Stadt Lubao nördlich der Hauptstadt Manila. Bei dem Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes in der nahen Stadt Porac seien mindestens 20 Menschen verletzt worden. Das Beben war Berichten zufolge in der gesamten Großregion Metro Manila um die philippinische Hauptstadt herum zu spüren.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Stärke 6,1 - Schreie aus den Trümmern: Starkes Erdbeben trifft Philippinen - fünf Tote
(22. April) Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere wurden verletzt, wie die Provinzgouverneurin von Pampanga, Lilia Pineda, am Montag mitteilte. Demnach starben ein Mädchen und seine Großmutter beim Einsturz einer Mauer in der Stadt Lubao nördlich der Hauptstadt Manila.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Nach Anschlägen: Sprengsatz und Dutzende Zünder gefunden
(22. April) Colombo - In der Nähe eines der Anschlagsorte vom Ostersonntag in Sri Lanka ist ein Sprengsatz in einem geparkten Auto gefunden worden. Bombenentschärfer sprengten das Fahrzeug in der Nähe der St.-Antonius-Kirche in der Hauptstadt Colombo, teilte die Polizei mit. An einem anderen Ort der Stadt seien an einer Bushaltestelle 87 Zünder sichergestellt worden. Ein Mann wurde in der Gegend um die Kirche festgenommen. Bei insgesamt acht Explosionen waren in Colombo mindestens 290 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 450 weitere verletzt worden. Die Regierung des südasiatischen Inselstaates machte eine einheimische radikal-islamische Gruppe dafür verantwortlich.

Kommentare: 0
Klicks: 0
IS-Terrormiliz reklamiert Angriff in Saudi-Arabien für sich
(22. April) Riad - Die IS-Terrormiliz hat einen Angriff auf eine Zentrale der saudischen Sicherheitskräfte für sich reklamiert. Die Angreifer seien Kämpfer des Islamischen Staates gewesen, meldete das IS-Sprachrohr Amak. Die Echtheit der Nachricht ließ sich zunächst nicht unabhängig überprüfen. Sie wurde aber über die üblichen Kanäle der Terrormiliz im Internet verbreitet. Saudische Sicherheitskräfte hatten am Wochenende nach eigenen Angaben in der Stadt Al-Sulfi einen Terrorangriff abgewehrt und dabei vier Menschen getötet.

Kommentare: 0
Klicks: 0
KunstmesseMiArt? bringt Mailand in Eventmodus
(21. April) 185 Galerien zeigen auf der ?MiArt? Werke von der Moderne bis zur aktuellen Avantgarde. Dabei profitiert die Messe von weiteren tollen Events in der Stadt.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Was verschiedene Religionen in Berlin mit Ostern verbinden
(21. April) Für Christen ist es das wichtigste Fest im Jahr. Muslime, Juden und Humanisten begehen die Tage anders. So verbringt die bunte Stadt Berlin die Feiertage.

Kommentare: 0
Klicks: 0


hcmc.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise